Die Nominierungen für den britischen Filmpreis

Heute wurden die Nominierungen für den britischen Filmpreis, den BAFTA, bekanntgegeben. In den letzten Jahren hat sich die Verleihung als richtig guter Indikator für die Oscarverleihung gezeigt, zumal sowohl der Academy Award als auch der BAFTA von den Mitgliedern einer Akademie und keinen Filmkritikern vergeben werden.

Über die Favoriten lässt sich wenig sagen, allerdings ist aussagekräftig, wer nicht berücksichtigt wurde: Weder „Invictus“ noch „Nine“ wurden nominiert und dürften damit auch kaum noch Chancen auf einen Oscar haben. Außerdem wurde auch Sandra Bullock nicht nominiert, deren Chancen auf eine Oscarnominierung damit auch leicht gesunken sind. Die größte Überraschung ist aber sicherlich, dass nicht Jason Reitman für die beste Regie nominiert wurde, sondern Neill Bloomkamp für „District 9“. Damit dürfen sich alle Fans des Films weiterhin Hoffnungen auf eine Oscarnominierung des Streifens machen.

Advertisements
Published in: on 21. Januar 2010 at 14:02  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://filmpreise.wordpress.com/2010/01/21/die-nominierungen-fur-den-britschen-filmpreis/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: