Oscar 2011 – 41 Songs sind wählbar

Am Mittwoch hat die Academy bekanntgegeben, dass 41 Lieder aus Filmen wie „Burlesque“, „Twilight“ und „Superman“ um einen Oscar für den besten Song konkurrieren. Danach geht es mit einem sehr durchdachten Bewertungssystem 😉 weiter: Am Dienstag, den 6. Januar wird die Academy Ausschnitte der Filme mit den jeweiligen Liedern zeigen, aus denen die Mitglieder der Musikbranche von Los Angeles nach einem Punktesystem die Lieder wählen, die letztendlich für einen Oscar nominiert werden. Dafür braucht ein Lied eine durchschnittliche Bewertung mit 8,25 Punkten. Sollte nur ein Lied dieses Ziel erreichen, wird das zweitbeste Lied ebenfalls nominiert. Sollten zwischen zwei und fünf Songs diese Bewertung erhalten werden sie alle nominiert. Aber es dürfen nicht mehr als zwei Filme aus demselben Film niminiert werden!

Hier die 41 Lieder, die sich diesem Prozess stellen wollen:
• „Alice“ from „Alice in Wonderland“
• „Forever One Love“ from „Black Tulip“
• „Freedom Song“ from „Black Tulip“
• „Bound to You“ from „Burlesque“
• „Welcome to Burlesque“ from „Burlesque“
• „You Haven’t Seen the Last of Me“ from „Burlesque“
• „There’s a Place for Us“ from „The Chronicles of Narnia: The Voyage of the Dawn Treader“
• „Coming Home“ from „Country Strong“
• „Me and Tennessee“ from „Country Strong“
• „Despicable Me“ from „Despicable Me“
• „Prettiest Girls“ from „Despicable Me“
• „Dear Laughing Doubters“ from „Dinner for Schmucks“
• „Better Days“ from „Eat Pray Love“
• „If You Run“ from „Going the Distance“
• „Darkness before the Dawn“ from „Holy Rollers“
• „Sticks & Stones“ from „How to Train Your Dragon“
• „Le Gris“ from „Idiots and Angels“
• „Chanson Illusionist“ from „The Illusionist“
• „Never Say Never“ from „The Karate Kid“
• „To the Sky“ from „Legend of the Guardians: The Owls of Ga’Hoole“
• „What If“ from „Letters to Juliet“
• „Life during Wartime“ from „Life during Wartime“
• „Made in Dagenham“ from „Made in Dagenham“
• „Little One“ from „Mother and Child“
• „Be the One“ from „The Next Three Days“
• „If I Rise“ from „127 Hours“
• „When You See Forever“ from „The Perfect Game“
• „I Remain“ from „Prince of Persia: The Sands of Time“
• „Dream Big“ from „Pure Country 2: The Gift“
• „How I Love You“ from „Ramona and Beezus“
• „Darling I Do“ from „Shrek Forever After“
• „Noka Oi“ from „Six Days in Paradise“
• „This Is a Low“ from „Tamara Drewe“
• „I See the Light“ from „Tangled“
• „Rise“ from „3 Billion and Counting“
• „We Belong Together“ from „Toy Story 3“
• „Eclipse: All Yours“ from „The Twilight Saga: Eclipse“
• „Nothing“ from „Tyler Perry’s Why Did I Get Married Too“
• „A Better Life“ from „Unbeaten“
• „Shine“ from „Waiting for ‘Superman’“
• „The Reasons Why“ from „Wretches & Jabberers“

Advertisements
Published in: on 16. Dezember 2010 at 08:21  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://filmpreise.wordpress.com/2010/12/16/oscar-2011-41-songs-sind-wahlbar/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: