DGA-Awards: Joel und Ethan Coen sind nicht nominiert

Die Directors Guild of America hat ihre Nominierungen bekanntgegeben und damit die Favoriten auf den diesjährigen Oscar für die beste Regie gekürt. Die Nominierungen von DGA und Academy Awards stimmen zu 80 Prozent überein, in der 62-jährigen Geschichte haben nur sechs Oscar-Gewinner keinen DGA-Award erhalten.

Die Nominierten sind in diesem Jahr:

David Fincher, „The Social Network“
Tom Hooper, „The King’s Speech“
Darren Aronofsky, „Black Swan“
David O. Russell, „The Fighter“
Christopher Nolan, „Inception“

Damit decken sich die DGA-Award-Nominierungen mit den Kandidaten für einen Golden Globe! Die größte Überraschung ist sicherlich, dass Joel und Ethan Coen nicht für „True Grit“ nominiert wurden, dafür erhält Tom Hooper endlich größere Aufmerksamkeit. Er ist in den USA der unbekannteste der fünf Regisseure, so dass seine und „The King’s Speech“ Chancen auf weitere Preise durch diese Nominierung zweifellos steigen!

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://filmpreise.wordpress.com/2011/01/10/dga-awards-joel-und-ethan-coen-sind-nicht-nominiert/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: