„The King’s Speech“ gewinnt PGA-Award

Colin Firth und Helena Bonham-Carter in "The King's Speech"

"The King's Speech" (c) Senator Entertainment AG

Spannung ist ins Rennen um den Oscar des besten Films zurückgekehrt! Gestern Abend hat die Produzentenvereinigung der USA ihre alljährlichen Preise vergegeben und die Produzenten von „The King’s Speech“ mit dem Hauptpreis geehrt. In den letzten 21 Jahren hat die PGA beeindruckende 14-mal den späteren Oscar-Sieger gekürt! Sollten nun noch der SAG-Preis für das beste Schauspielensemble an einen anderen Film als „The Social Network“ wird es am 27. Februar richtig interessant!

Außerdem hat die PGA noch ausgezeichnet: „Waiting for Superman“ (Dokumentarfilm), „Toy Story 3“ (Animationsfilm), „Mad Men“ (Dramaserie), „Modern Family“ (Comedyserie), „The Pacific“ (Fernsehfilm)

Advertisements
Published in: on 23. Januar 2011 at 11:26  Comments (2)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://filmpreise.wordpress.com/2011/01/23/the-kings-speech-gewinnt-pga-award/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Mit 12 Nominierungen ist „The King Speech“ seit heute auch großer Favorit für die Osca-Verleihung.

  2. […] hat alle Kritikerpreise abgeräumt, „The King’s Speech“ aber bislang die wichtigen DGA- und PGA-Preise. Damit ist für mich „The King’s Speech“ nun der neue Oscar-Favorit! Natalie Portman […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: